Dienstag, 30. August 2011

Von vergessen und vergessen werden

Inspektor: Also gut, Herr Meier. Ich frage Sie noch einmal, Sie wissen ja, sie sind…
H. Meier: Warum nennen Sie mich Herr Meier? Ich bin Eschrich Niemann, verdammt noch mal! Wo bin ich eigentlich und was wollen Sie von mir?
Inspektor: Nun ja, Herr … äääh, Niemann, gestern wurde jemand ermordet, dessen Mörder Sie gesehen haben, und das unmittelbar vor der Tat! Sie sagten, Sie können die Täterin – das steht inzwischen fest – eindeutig beschreiben! Also, wie sah sie denn aus?
H. Niemann: Wenn Sie endlich aufhören, mich Niemann zu nennen, beschreib ich es ihnen gerne. Niemann, ich kenne keinen, der so heißt. Ich bin Günther Holding-Kleinschmidt mit th und dt! Aber ja, ich erinnere mich an die Frau…. Nette Beine.
Inspektor: Ja, schön, Herr Holding-Kleinschmitt mit tt.
H. Holding-Kleinschmidt: Neeeeiiiiin! Mit dt, verdammt!
Inspektor: Ganz recht. Also, haben sie noch etwas anderes im Kopf, abgesehen von den Beinen?
H. Holding-Kleinschmidt: Ja, den Allerwertesten. (kichert) Zum anbeißen, sag ich Ihnen, wirklich toll!
Inspektor: (seufzt) Also gut, ich glaube Ihnen ja, nur ist für uns das Gesicht wichtig.
H. Holding-Kleinschmidt: Welches Gesicht?
Inspektor: Na, das der Frau!
H. Holding-Kleinschmidt: Welche Frau?
Inspektor: Na die, die gestern den Mord begangen hat, dessen Zeuge Sie waren!
H. Holding-Kleinschmidt: (erstaunt) Ach? Mord? Davon weiß ich ja gar nichts. Sicher, dass ich dabei war?
Inspektor: (erneutes Seufzen) Ja. Sehr sicher sogar. Sagen Sie, Sie haben nicht Gedächtnisprobleme, Herr Holding-Kleinschmidt mit dt?
- Keine Reaktion –
H. Holding-Kleinschmidt: Ach, Sie reden mit mir? Wo bin ich eigentlich?
Inspektor: Okay, mir reicht’s. Gestern geschah ein Mord, an dem Sie Zeuge waren, bitte beschreiben Sie mir die Täterin! Sie müssen sich erinnern, es ist wichtig, Herr Holding-Kleinschmidt!
H. Holding-Kleinschmidt: (lispelnd) Der bin ich nicht. Ich bin Pablo Guerrero! Aber ja, ich erinnere mich an die Frau! Netter Hintern. (Schallendes Lachen) Und die Beine erst! Aber ein Gesicht… Bah! Lieber nicht.
Inspektor: Also erinnern sie sich an das Gesicht, ja? Wie sah es denn aus?
H. Guerrero: Scheiße. Also wirklich, nicht schön. Wenn sie der jetzt hinterher rennen weil Sie…
Inspektor: Jaja, schon klar. Warum sah es denn so schlecht aus?
H. Guerrero: Schlecht ist kein Ausdruck.
Inspektor: Herr Guerrero, bitte konzentrieren Sie sich! Welche Merkmale hatte das Gesicht?
H. Guerrero: Guerrero? Wer soll das sein? Wo bin ich eigentlich? Und wer sind Sie denn bitte? Wie laufen Sie eigentlich rum? Also wirklich, das geht so ja gar nicht… Sind Uniformen jetzt Mode aus der Mode? Sie sehen aus wie ein Inspektor in zivil!
Inspektor: Was? Wie bitte? Aber ich bin doch Handwerksgeselle!
Hr. Unbekannt: Was? Und der Mord?
Handwerksgeselle: Welcher Mord?
Hr. Unbekannt: Na der, dessen Zeuge Sie waren! In Ihrer Firma! Sie müssen sich doch an die Täterin erinnern!
Handwerksgeselle: Und wer will das wissen?
Hr. Unbekannt: Inspektor Mühlheim.
Handwerksgeselle: Aha. Ralf Meier, mein Name. Freut mich.
Inspektor: Nun Herr Meier, erklären Sie mir doch, wie der Mord sich ereignet hat und vor allem, wie die Mörderin aussah!
Hr. Meier: Mörderin? Mord? Wo?!
Inspektor: Also gut, Herr Meier. Ich frage sie noch einmal, Sie wissen ja, Sie sind…
Hr. Meier: Warum nennen Sie mich Herr Meier? Ich bin Eschrich Niemann, verdammt noch mal!...

Kommentare:

  1. Kenn ich! Passiert nach langen Nächten!;-)

    Skurril, aber geil.;-)

    AntwortenLöschen
  2. Nochmal Huhu! :-D

    Jetzt sag nicht, du hattest das schonmal?
    Aber skurril ist das wirklich... Vor allem macht mir das ein wenig Angst, dass ich da einfach so drauf gekommen bin, ohne irgendeine Inspiration. Aber mein krankes Hirn kennst du ja ;-)

    Danke für den Kommentar! Ich freu mich immer wie blöd! :-D

    AntwortenLöschen