Donnerstag, 5. Mai 2011

Balladengesang

Zarte Morgensonne
bringt mir noch immer Wonne.

Und wie die Liebe roter Brust,
versiegt sogleich auch diese Lust.

- Da!

Sanftes Wasserplätschern
unter hartem Rabenzwitschern.

Zum Abschied seh’ ich leider
nur die schwarze Engelsfeder.

Kommentare:

  1. vanitas vanitatum...

    schöne,starke Bilder... aber das Reimschema;-)!!!

    AntwortenLöschen
  2. Tut mir leid für die späte Antwort, aber nach den Wartungsarbeiten beim Blogger konnte ich erst jetzt wieder. Nicht hauen! ;-)


    Hallo Alwina und Nora!

    Schön zu wissen, dass ihr auch nach langer Ruhezeit wieder reinschaut, und noch mehr freut mich euer Kommentar. Danke für das Lob! :-)
    Es ehrt mich (und sagt mir, dass die Reime ja wohl doch nicht soooo schlimm waren... :-D )


    Hey Markus,

    vanitas vanitatum, in der Tat. :-D
    Die Bilder kamen mir übrigens in einer Freistunde... Ein Moment des Lichts mitten im Schultag. ;-)
    Und ich bin froh, überhaupt Reime zustande gebracht zu haben, noch dazu ein Metrum, also beschwer dich nicht..! :-D
    Ne, ich werd natürlich weiter dran arbeiten... Ist halt meine Schwäche ;-)
    Dankeee für den Kommentar!

    Danke euch... äääh, Dreien!
    Und liebe Grüße von hier! :-)

    AntwortenLöschen