Freitag, 25. Dezember 2009

Frohes Fest!

Gedichte kommen immer weniger, ich scheine wohl eine unfreiwillige Pause zu machen... Tja, es kann nur besser werden. :-D

Jedenfalls bin ich seit vorgestern nun in der Schweiz zum Skifahren. Wenn man von der hier gesprochenen Sprache - angeblich Deutsch - mal absieht, gefällt mir hier alles. Aber um etwas zu verstehen, müsste ich mir wohl ein Vokabelheft anlegen und mindestens ein Jahr hierbleiben. Ich versteh ja nicht einmal, wie die hier "Guten Tag" sagen.

Und hier hatte ich auch das Vergügen der weißen Weihnacht. Schön kalt ist es...
Und denn nun auch gestern der Heilige Abend war, wünsche ich Euch allen noch ganz herzlich Frohe Restweihnachten!
Genießt diese Tage! :-)

Liebe Grüße an Euch alle, vor allem an die, die zum ersten Mal hier reinschauen und selbstverständlich an die treuen Leser - ihr seid echt unglaublich wichtig -

Euer Levin

Kommentare:

  1. Ja grüezi Levin, oder Salü...lach,,,

    egal, du kommst sicher wieder und das Schreiben kommt auch wieder...

    dir schöne Tage noch zwischen den Festen...

    herzlich, Rachel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Levin,

    wenn auch spät, aber ich möchte es nicht versäumen, Dir ein frohes neues Jahr zu wünschen!

    Diese Kreativpausen sind übrigens völlig normal. Meine gehen manchmal über Monate, wenn einfach nichts fließen will.
    Dann denke ich nicht weiter drüber nach, lese, gehe raus in die Natur oder mache eben viele andere Sachen. Irgendwann stellt sich dann das Schreiben wieder von ganz alleine ein.
    Aber das hast Du ja schon intuitiv im Griff: Skifahren ist auch eine herrliche Sache!

    viele Grüße an Dich,
    flohconserve
    ;-)

    AntwortenLöschen
  3. *Vorsichtig um die Ecke lug*

    Ja...
    Ich war weg, hatte ein wenig Stress, noch mehr Spaß und war halt einfach nicht hier für eine gewisse Zeit.
    Das tut mir Leid.

    In Zukunft werd ich hier wieder öfter was machen - hoff ich.

    Jedenfalls vielen vielen Dank euch! Danke, für das Verständnis, danke, für die netten Worte!
    Sie sind nicht unerhört geblieben...

    Herzlichen Gruß,
    Levin

    AntwortenLöschen