Dienstag, 30. November 2010

Die Gesellschaft der Zukunft

Fortschrittverliebt
leben wir in den Tag.

Naturtötend,
Zukunftshoffnungsverloren
gehen wir aus ihm heraus...

Sonntag, 28. November 2010

Alles neu?

Naja, nicht ganz, aber so einiges hat sich geändert...
Zum Beispiel ist dieses nervige "Über mich"-Fenster weg. Das war echt überall... Naja, wer mehr über mich wissen will, soll die Texte lesen, daraus kann man sich viel erschließen, denke ich...
Außerdem - jetzt kommt das Highlight! - gib es da jetzt so eine merkwürdige Leiste, auf der vier Punkte angegeben sind... Klickt doch einfach mal drauf! ;-)
Da werdet ihr geholfen!

Das ist einer meiner Versuche, hier noch mehr Struktur reinzubringen - auch, wenn es die Posts zwangsläufig immernoch nur auf der Startseite gibt. Auf den ersten Blick eben.
Was es sonst noch so gibt, editiere ich dann da in diese Seiten, damit ich euch in Zukunft nicht immer auf diese Weise damit nerven muss.
Wenn es mir wichtig ist, mach ich das allerdings trotzdem.

Das alles läuft jetzt erstmal in der Testphase, wenn es nicht wirklich hilfreich ist, schaff ich das wieder ab...
Ein weiteres Langzeit-Experiment also!

Ach ja: Demnächst gibt's dann auch wieder literarisch mehr oder weniger wertvolle Texte! :-D

Sonntag, 7. November 2010

Defekt

Herzensgarantie,
aber Umtausch ausgeschlossen.

Ausgabe ohne Gewähr,
und Reklamation
unmöglich.

Denn wer hat schon
die Servicehotlinenummer
von Gott?

Donnerstag, 4. November 2010

Dramatik?!

Hier ist mal wieder was Neues! Nach einer Idee von einer tollen Freundin vorm C&A, als wir mal wieder völlig rumalberten.
Inspiriert durch Otto Waalkes - also dem Komödianten - wie uns später aufgefallen ist. Aber ja, so sind wir. Erfrischend anders, wie ich hoffe!
Viel Spaß beim Lesen!




Darsteller: Hirn, Arsch, rechtes Knie (Knie), rechter Fuß (RF), linker Fuß (LF), Ohren, Darm in Gastrolle

Situation:
Rechtes Bein ist eingeschlafen, kribbelt so kacke und gehorcht nicht mehr wirklich.


Hirn: Erde an Knie, Erde an Knie, bitte melden!
Knie schweigt.
Hirn: Arsch.
Arsch: Ja, bitte?
Hirn: Ach, dich meinte ich nicht. Das Knie ist ein Arsch!
Arsch: Ah, okay. Na denn, ich nehm dann mal Urlaub.
Hirn: Was?! Bist du bescheuert?
Arsch singt: Heeeeee, ab in den Süüüden, der Sonne hinterher…
Hirn: Na geil. Echt super. Verdammt, Bein, beweg dich!!
Rechtes Bein reagiert nicht, linkes aber.
LF: Treffer.
Hirn: Äääh, was?
LF: Fuß versenkt.
Hirn: Aha, in was?
LF kichert: Frag die Augen…
Hirn: Augen! Sagt mir was, was ich nicht seh!
Augen: Willst du nicht wissen.
Hirn: Wetten doch?
Augen: Okaaay. Fuß in Weichteile von Muskelpaket versenkt. Reaktion erforderlich.
Hirn: Beine, Flucht einleiten!
LF: No connection to right-legged partner.
Hirn: Was? Egal, ich ruf das Knie einfach mal an.
Freizeichen.
Knie vibriert.
Hirn: Geh rann, du Arsch!
Arsch: Bei mir klingelt nichts…
Hirn: Seit wann lauschst du?
Arsch: Seit dein Arsch Ohren hat.
Ohren: Das haben wir gehört!
Hirn: Schnauze!
Mund: Nenn mich nicht so!
Hirn: Ach, sei still!
Mund: Halt du doch die Fresse!
Ohren: Hee, Mund, das hast du grade laut gesagt.
Augen: Ey, Jungs! Da holt was zum Schlag aus, mein Bruder sieht da was kommen…
Hirn: Augen zu und durch…
Augen jammern vor Schmerz.
Hirn: Beine, Flucht einleiten! Schnell!
Knie: Kein Anschluss unter dieser Nummer.

Keine zehn Minuten der Pein später…

Darm: Ich plaaatzeeeee! Da kommt was, Jungs!
Arsch: Bitte Umleitung über das Knie nehmen! Hier ist heute gesperrt.
Darm: Öööhm…
Hirn: Kacke.